Frauke Sambale, Keramikerin und Zeichnerin

Geboren bin ich 1964 in Schweinfurt, ich zeichne seit ich drei bin (Mit Punkt, Punkt, Komma, Strich....ging´s los!).  

Die Töpferlehre 1983-86 in Bayern konnte ich leider erst mit 18 Jahren machen. 

Nach einer Lehramtsausbildung in Kassel, weiteren keramischen Projekten und  einem 11 jährigen Zwischenspiel als Kunsterzieherin, Töpferin und Zeichnerin (Karikaturen und Glückwunschkarten auf Zuruf!)  auf Rügen, kam ich vor ca. drei Jahren über das „Kassler Hinterland“ zurück nach Kassel, wo ich seit Dezember 2010 die „Keramik im Souterrain“ betrieb. 

Dezember 2012 bin ich nun 2 Straßen weiter, in die Friedenstrasse gezogen. Hier habe ich neben der Ausstellungsfläche für die Keramik eine weiße Wand wo ich endlich  meine Bilder aufhängen kann.

.